Die Arbeit der

 JAGDAUFSEHER

...umfasst vielfältige Aufgaben:

Zum Beispiel alle anfallenden Arbeiten im Revier zu organisieren, um einen artenreichen Wildbestand zu erhalten, sowie erforderliche Naturschutzmaßnahmen auszuführen.

Auch die Verhinderung bzw. Beseitigung von Wildschäden in Feld und Wald, Aufstellen und Reparatur von jagdlichen Einrichtungen gemäß der UVV (Unfallverhütungsvorschriften), Maßnahmen zur Verhinderung von Verkehrsunfällen mit Wild an den durch das Revier führenden Straßen, Ausübung der Fangjagd, Vorbereitung und Leitung von Gesellschaftsjagden, Führen von Jagdgästen, Wildverwertung und -Vermarktung, Führen der Jagdunterlagen (Abschusspläne und -listen etc.), Zusammenarbeit mit den beteiligten Behörden, Jagdnachbarn, Landwirten, und der Jagdgenossenschaft, sind Bestandteil seiner Aufgaben.

 

Ganz wichtig ist der freundliche Dialog mit der Bevölkerung, die außer Landwirten und Jägern die Natur nutzt.

Der Jagdschutz, der ihm vom Gesetzgeber übertragen worden ist (§ 23Z BJagdG sowie Landesjagdgesetze). Er umfasst den

 

"Schutz des Wildes insbesondere vor Wilderern, Futternot, Wildseuchen, vor wildernden Hunden und Katzen sowie die Sorge für die Einhaltung der zum Schutz des Wildes und der Jagd erlassenen Vorschriften".

 

Zum Jagdschutz sind die Jagdschutzberechtigten beauftragt. Dies sind neben den zuständigen öffentlichen Stellen die Jagdausübungsberechtigten mit Jagdschein (Revierinhaber), bestätigte Jagdaufseher, Berufsjäger und Förster. Hauptberuflich tätige Jagdschutzberechtigte (Berufsjäger, Förster) haben in Angelegenheiten des Jagdschutzes in ihrem Dienstbereich die Rechte und Pflichten von Polizeibeamten.

Der Jagdaufseher hat "Aufsichtsfunktion" im Revier. Er sollte alles sehen und wissen, ohne seine "Aufseher"-Tätigkeit herauszukehren. Die dafür notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten vertieft ein Jagdaufseher fortlaufend durch Seminare und Fortbildungsveranstaltungen unseres Verbandes.

Jagdschutz durch qualifiziertes Jagdschutzpersonal (Förster, Berufsjäger, bestätigte Jagdaufseher) ist gleichzeitig auch Natur- und Umweltschutz, Schutz der freilebenden  Tierwelt und segensreiches Wirken für die Jagdreviere und die Revierinhaber. Eine nachhaltige Jagd ist ohne Jagdschutz nicht denkbar!

(Aus der Resolution des EU-Parlaments zur Jagd 2006)

 

Jagdschutzerlass Niedersachsen

Der Jagdaufseherlehrgang der Jagdakademie Niedersachsen / Bremen des VJN ist von der obersten Jagdbehörde in Niedersachsen, dem Landwirtschaftsministerium, anerkannt worden. Der VJN war damit der erste zusätzliche Anbieter für diesen Lehrgang neben der Landesjägerschaft Niedersachsen (Jägerlehrhof Springe).

Niedergeschrieben ist dies im Jagdschutzerlass vom April 2013, Sie finden das Schreiben des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hier:

 

Jagdschutzerlass als Download (PDF | 365 kb)

 

 

  • Wild hegen
    Wild hegen
  • Wild hegen
    Wild hegen
    Wildhege (Erhaltung eines artenreichen und gesunden Wildbestandes, art- und sachgemäße Bejagung). Biotophege (Schutz und Verbesserung der Lebensräume von Wildtieren; Land- u. Waldbau). Schutz des Wildes (Artenschutz, Schutz vor Wildunfällen). Erkennen von und Schutz vor Wildkrankheiten. Jagdschutz.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Wildbewirtschaftung
    Wildbewirtschaftung
  • Wildbewirtschaftung
    Wildbewirtschaftung
    Wildfütterung, sachgerechte Bejagung und Verwertung des Wildes. Schutz vor Prädatoren, Wildvermarktung einschl. der gesetzlichen Vorschriften. Wildschäden erkennen, bewerten und vermeiden. Umgang mit Wildunfällen.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Jagdarten
    Jagdarten
  • Jagdarten
    Jagdarten
    Organisation und Durchführung von Bewegungsjagden auf Hoch- u. Niederwild. Beherrschung der VSG 4.4 (UVV "Jagd"). Kenntnisse der Wasserjagd. Führung von Jagdgästen.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Land- und Waldbau
    Land- und Waldbau
  • Land- und Waldbau
    Land- und Waldbau
    Erstellung von Äsungs-, Ruhe- und Wildschutzflächen.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Jagdliche Einrichtungen
    Jagdliche Einrichtungen
  • Jagdliche Einrichtungen
    Jagdliche Einrichtungen
    Planung und Herstellung von jagdlichen Einrichtungen nach VSG 4.4, sowie die gesetzeskonforme Erstellung von Fütterungseinrichtungen und Kirrungen.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Jagdrecht
    Jagdrecht
  • Jagdrecht
    Jagdrecht
    Rechte und Pflichten des Jagdausübungsberechtigten, des Jagdpersonals und der Jagdgäste. Landesspezifische, jagdschutzrechtliche und verwaltungsrechtliche Vorschriften des jeweiligen Bundeslandes, in dem der Bewerber tätig ist oder tätig werden will.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Natur- und Umweltschutz
    Natur- und Umweltschutz
  • Natur- und Umweltschutz
    Natur- und Umweltschutz
    Kenntnisse der Umwelt-, Tier- u. Naturschutzvorschriften, sowie Artenschutz.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Öffentlichkeitsarbeit Kommunikation
    Öffentlichkeitsarbeit Kommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit Kommunikation
    Öffentlichkeitsarbeit Kommunikation
    Öffentlichkeitsarbeit: Umgang mit der erholungssuchenden Bevölkerung. Konfliktschulung, Waldpädagogik und Rhetorik.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Wildbrethygiene
    Wildbrethygiene
  • Wildbrethygiene
    Wildbrethygiene
    Wildprethygiene und Entnahme von Trichinenproben. Verarbeitung und Vermarktung von heimischem Wildbret.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Jagdhilfstiere
    Jagdhilfstiere
  • Jagdhilfstiere
    Jagdhilfstiere
    Jagdhundewesen: Nachsuche, Teilnahme an einem Schweißhundseminar, Kenntnisse der Baujagd, Hundekrankheiten, Erste Hilfe beim Hund. Grundkenntnisse des Frettierens. Grundkenntnisse der Beizjagd.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Jagdliches Brauchtum
    Jagdliches Brauchtum
  • Jagdliches Brauchtum
    Jagdliches Brauchtum
    Jagdliches Brauchtum. Kenntnisse der Jagdsignale. Strecke legen.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Fallenjagd
    Fallenjagd
  • Fallenjagd
    Fallenjagd
    Fallenlehrgänge/Fangjagd in der Praxis: Seminare zur Erlangung der Bescheinigung gemäß § 24 Abs. 2 Satz 1 Niedersächsisches Jagdgesetz vom 16.03.2001.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...
  • Umgang mit der Motorsäge
    Umgang mit der Motorsäge
  • Umgang mit der Motorsäge
    Umgang mit der Motorsäge
    Diese Lehrgänge (mit Zertifikat für Selbstwerber) werden von der Landwirtschaftskammer Hannover angeboten. Sie finden in verschiedenen Forsten und nur bei bestimmter Mindest-Teilnehmerzahl statt. Anmeldeinformationen erhalten Sie über die Geschäftsstelle des VJN.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...Email
  • Fachvorträge
    Fachvorträge
  • Fachvorträge
    Fachvorträge
    Zusätzlich bieten wir eine Reihe von Fachvorträgen an, die unsere Referenten für Jägerschaften, Hegeringe und andere jagdliche Vereinigungen halten. Zum Beispiel: Änderungen im Waffenrecht, Abfangen mit der blanken Waffe (als Vortrag mit Erläuterung der Praxis), Drückjagd (Organisation und Verhalten von Jägern und Hundeführern), Waffen zur Drückjagd Jagdethik (Ansprechen von Wild auf Bewegungsjagden), Kurzwaffeneinsatz auf der Jagd, Nachsuchen auf Schalenwild (Verhalten vor und während der Nachsuche), Schreiben Sie uns für weitere Informationen an.
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...Email
  • Aktuelle Seminarangebote des VJN
    Aktuelle Seminarangebote des VJN
  • Aktuelle Seminarangebote des VJN
    Aktuelle Seminarangebote des VJN
    Hier finden Sie alle aktuellen Seminarangebote des VJN e.V. auf einen Blick. Melden Sie sich noch heute für eines unserer Seminare an!
    Zu den aktuellen Seminarangeboten...

Verband der Jagdaufseher

Niedersachsen e.V. "VJN"

Schreiben Sie uns

+49 1511-7541950

Gemeinsame

Verantwortung

für Natur, Wild-,

und Jagdschutz